Eigenes Bild sticken macht Spass, - sagt Helga meine 88-jährige Freundin.

Eigenes Bild sticken macht Spass, - sagt Helga meine 88-jährige Freundin.

Eine wahre Geschichte über drei Frauen und ein Gobelin Stickbild. Das Stickbild ist in 3 Monaten fertig.
Sticken machte Spaß! sagt Helga meine 88-jährige Freundin. Helga hat schon so ziemlich alles, was eine geschickte Frau mit den Händen machen kann, im Laufe ihres Lebens gemacht.
Nun kam Corona und die diversen Einschränkungen. Und nun kommt Natalia und Ihr HandDeco Geschäft ins Spiel. - Sie bietet Stickprojekte (individuell nach Foto und vorgefertigte Stickpackungen) an und ist vom Sticken total begeistert und meint, dass jeder Mensch, egal wie alt und welches Geschlecht, sticken kann, z.B. 
 
Ich (Doris) bin ziemlich Handarbeiten resistent und fühle mich zu alt (80), um etwas zu lernen was ich noch nie gerne gemacht habe. - Trotzdem hat mich Natalia ermuntert, es doch mit dem Sticken zu versuchen! Sie hat einen von mir fotografierten Sonnenuntergang aufs Sticken vorbereitet, was viel Arbeit macht.
Das ist mein Foto vom Balkon aus:
Das Stickbild wird 60 * 30 Zentimeter, Halbkreuzstich, 27 verschiedene Farben (Oh Schreck für mich!). Ich wollte kneifen oder mit was Kleinem beginnen. „Der tiefe Brunnen“ gefiel mir, sah nicht so schwer aus. Ich merkte schnell, dass ich überfordert war, mich verspannte und ließ die Stickerei liegen.
Über dieses Problem sprach ich mit Helga, - und da bei ihr gerade Corona bedingt nicht viel los war hat sie den „tiefen Brunnen“ übernommen und recht schön und schnell zu Ende gebracht.
Das ermunterte mich, sie zu fragen, ob sie den Sonnenuntergang auch in Angriff nehmen wollte, lud sie ein, das Werk mir zum runden Geburtstag (80) zu schenken. Helga nahm an, meinte nur bis zum Geburtstag - Ende Februar - würde sie das nicht schaffen, was mir egal war, die Hauptsache, sie macht es.
Sonnenuntergang: vom Foto zum Stickbild, eigenes Bild sticken
Nun ist das Gobelinbild fertig, wunderschön, und bekommt einen Ehrenplatz in meinem Zimmer.
Obwohl Helga total begeistert war vom Sticken, wollte sie nun aber nichts mehr dergleichen machen. Bilder habe sie genug in ihrer Wohnung hängen. Gestern hörte ich von meine Freundin, dass Helga für sich und ihre Enkelin Stickware bestellt hat. - Ich musste lachen, rief Helga an, und erfuhr, das neue Werk macht sie für sich, es wird im Flur seinen Platz finden.
 
Eigenes Bild sticken macht eben Spaß, - ohne Altersgrenzen!
Doris-Ute A., April 2021, Truttikon
Zurück zum Blog